Stricknetz-Banner
   
Jacke von vorne

grau/blaue Jacke

Material: Regia 4-fach, Lauflänge 210 m/50 g

Menge:  ca. 600 g, ca. 200 g grau und ca. 400 g blau

Nadelstärke: 3 für die Jacke / 2 ½ für die Blende

Strickart: kraus rechts, 2 Reihen = 1 Rippe


Maschenprobe:10 cm =    28 Maschen in der Breite, 56 Reihen = 28 Rippen in der Höhe

Maße:

  •     Oberweite    105 cm
  •     Hüftweite    105 cm
  •     Rückenbreite    40 cm
  •     gesamte Länge    62 cm
  •     Handgelenkweite    24 cm
  •     Oberarmweite    38 cm
  •     Ärmellänge gesamt    60 cm

das dürfte ca. Größe 40/42 entsprechen

Jacke von der Seite

Zuerst den zweifarbigen Schrägstreifen stricken:
Jeweils zwei Reihen (= 1 Rippe) kraus rechts in blau und in grau abwechselnd stricken.
Anschlag 3 Maschen
1. Reihe
Randmasche, bis auf 1 Masche vor der Randmasche stricken, 1 Masche rechts verschränkt zunehmen, Randmasche (= gesamt 4 Maschen)
2. Reihe
Randmasche, bis auf 1 Masche vor der Randmasche stricken, 1 Masche rechts verschränkt zunehmen, Randmasche (= gesamt 5 Maschen)
immer so weiter stricken.
Es wird also am Ende jeder Reihe vor der Randmasche 1 Masche zugenommen.

Stricken bis 105 Maschen auf der Nadel sind.
E ist ein Dreieck gestrickt.

Ab jetzt an einer Seite, wie bisher in jeder zweiten Reihe je 1 Masche zunehmen,
an der anderen Seite jetzt in jeder zweiten Reihe je 1 Masche abnehmen.
Es bleiben also stets 105 Maschen auf der Nadel.

Den Streifen solange geradeaus stricken, bis die längere, gerade Seite 105 cm misst.
Nun beidseitig in jeder zweiten Reihe je 1 Masche abnehmen und die letzten 3 Maschen abketten.

Der fertige Streifen ist 105 cm lang und 30 cm breit.

Vorder- und Rückenteil

Vorder- und Rückenteil werden bis zum Armausschnitt in einem Stück gestrickt.
Dafür 295 Maschen in blau anschlagen und 14 cm hoch kraus rechts stricken.

Für den V-Ausschnitt jetzt beidseitig in jeder 4. Reihe (= 2. Rippe) je 1 Masche abnehmen.

Nach 18 cm Gesamthöhe die Arbeit in Vorderteil, Rückenteil, Vorderteil teilen.
Dafür die mittleren 145 Maschen für das Rückenteil nehmen.

Rückansicht

Rückenteil:Für die Armausschnitte beidseitig in jeder zweiten Reihe wie folgt abketten:4 Maschen, 3 Maschen, 2 x 2 Maschen, 5 x 1 Masche = gesamt 16 Maschen je Seite. Über 113 Maschen weiter geradeaus stricken.In 36 cm Gesamthöhe (ab Teilung 18 cm Höhe) für den hinteren Halsausschnitt die mittleren 35 Maschen abketten, dann in jeder zweiten Reihe am Halsausschnitt noch 4 Maschen und 3 Maschen abketten. Es bleiben je Schulter 32 Maschen übrig.Weiterstricken, bis die Gesamthöhe von 38 cm erreicht ist (das Armloch ist 20 cm hoch), dann die 32 Schultermaschen stilllegen. Bitte darauf achten, dass mit einer Rückreihe geendet wird (gilt auch für die Vorderteile) sonst gibt es beim Zusammenstricken eine unschöne Stricknaht.Vorderteil:An der Kante, an der der V-Ausschnitt begonnen wurde, weiter in jeder vierten Reihe je 1 Masche abnehmen, bis insgesamt 27 Maschen abgenommen sind.Für den Armausschnitt wie folgt in jeder zweiten Reihe abketten:4 Maschen, 3 Maschen, 3 x 2 Maschen 6 x 1 Maschen = 19 Maschen, als 3 Maschen mehr als am Rückenteil.Jetzt alle 2 cm an der Armausschnittseite dreimal je 1 Masche wieder zunehmen.Wenn das Vorderteil so hoch ist wie das Rückenteil, auch hier die restlichen 32 Maschen stilllegen.Das zweite Vorderteil gegengleich stricken.

 

Ärmel:

70 Maschen in blau anschlagen, kraus recht stricken.
ca. 5 cm gerade hoch, ohne Zunahmen.
Ab dann 20 Mal in jeder 10. Reihe (= 5. Rippe) beidseitig je 1 Masche zunehmen.
In 44 cm Gesamthöhe sind dann 110 Maschen erreicht.

Für die Armkugel beidseitig in jeder 2. Reihe wie folgt abketten:
4 Maschen, 3 Maschen, 3 x 2 Maschen, 5 x 1 Masche
Dann in jeder 4. Reihe 12 x 1 Masche abketten
Jetzt wieder in jeder zweiten Reihe abketten
5 x 1 Masche, 3 x 2 Maschen, 2 x 3 Maschen
Die restlichen 16 Maschen auf einmal abketten.

Fertigstellung

Das Oberteil offen hinlegen, mit der Innenseite nach oben.
Den Schrägstreifen auf das Oberteil legen und zwar so, dass die Längskante des Schrägstreifens etwa 2,5 cm der unteren Kante des Oberteils überlappt.
Den Schrägstreifen mit überwendlichen Stichen am Oberteil so festnähen, dass auf der Außenseite des Gestricks keine Stiche zu sehen sind.

Jetzt das gesamte Teil umdrehen, die Vorderseite liegt oben, die Seitenteile auf das Rückteil klappen und die Schulternähte zusammenstricken.

Blende mit Nadel 2 ½
Maschenprobe = 10 cm = 28 Maschen
Maschen auffassen, 1. Reihe = Rückreihe, alle Maschen rechts verschränkt stricken,
ab dann 12 Reihen glatt rechts, zum „Umknicken“ eine Reihe glatt links, dann wieder 12 Reihen glatt rechts stricken und abketten.
Die Blende nach innen umlegen und so mit überwendlichen Stichen festnähen, dass die Wulst, die durch das Auffassen entstanden ist, im Inneren der Blende liegt.

Bei mir waren es für die Blende insgesamt 450 Maschen, die aufgefasst wurden.
Die Maschenzahl kann je nach fertiger Länge der Jacke natürlich variieren.


Ärmel zusammennähen und an die Jacke nähen.

Haken und Ösen als Verschluss an der Jacke befestigen.

Wahlweise können natürlich auch Knopflöcher in die Blende eingearbeitet werden

schnitt.PDF

Die Schnittzeichnung für die Jacke

Falls Fragen auftauchen dürft ihr euch gerne bei Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailInge melden.


Wir sagen an dieser Stelle wieder einmal dankeschön für die Anleitung und vor allem, daß du dir die Mühe gemacht hast sie zu schreiben!

Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt