Stricknetz-Banner
   

Strickgefilzte Tasche

Material  reicht für 2 Taschen:  3x 50 gr reine Wolle Lauflänge pro 50 gr  ca.200m
Ein Rest von einem Beilaufgarn mit Fäden ich habe Squiggle von Crystal Palace benutzt.
Eine 40 cm lange Rundstricknadel  6mm
Nadelspiel 10 mm, 4 Maschen Markierer

die fertige gefilzte Tasche

34 Maschen anschlagen und  20 Reihen  kraus rechts stricken. An der schmalen Seite sind nun 10 Rippen zusehen. Immer zwischen zwei Rippen eine Masche aufnehmen, also insgesamt 10 Maschen. Nun an der langen Seite 34 Maschen aufnehmen und an der zweiten Seite 9 Maschen aufnehmen, Markierer setzten & 1 Maschen aufnehmen = 88 Maschen auf der Nadel.

33 Maschen stricken, Markierer setzten, nun zuerst die zweite Masche auf der linken Nadel stricken nicht von der Nadel gleiten lassen dann die erste Masche stricken und beide Maschen von der linken Nadel gleiten lassen ( Masche 34 & 35 sind nun verkreuzt gestrickt.) Nun die Maschen 36-43 stricken, Markierer setzten. Maschen 44 & 45 verkreuzt abstricken, weiter bis Maschen 76 arbeiten, Markierer setzten, Maschen 77&78 verkreuzt arbeiten bis zum Markierer stricken und Maschen  88 & 1 verkreuzt stricken.
30 Runden in der Farbe weiter stricken dabei jeweils die beiden Maschen nach den Markierern verkreuzen.
15 Runden in der zweiten Farbe stricken, bitte nicht das verkreuzen nach den Markieren vergessen!
10 Runden in der dritten Farbe stricken, verkreuzen der Maschen  nicht vergessen.
Nun 5 Runden mit der dritten Farbe und dem Beilaufgarn links stricken (wird das Beilaufgarn auf links arbeitet sind die meisten Fäden auf der rechten Seite)
Locker abketten. Eventuell die Fäden des Beilaufgarns mit einer Häkelnadel auf die richtige Seite ziehen

Mit zwei Nadeln des Nadelspiels nun ein ca. 2m langes I-cord arbeiten. Dafür 5 Maschen anschlagen eine Reihe stricken. Die linke Nadel nicht wenden, die Maschen an den Anfang der Nadel zurück schieben, den Faden von der letzten Masche hinter der Arbeit zur ersten Masche ziehen und die Reihe stricken. Für die ersten Reihen sieht das etwas Merkwürdig aus, danach kann man sehr schön erkennen wie sich ein rundes Band formt. Farbe nach Geschmack wechseln. Zum abketten die ersten beiden Maschen rechts zusammen stricken und die Masche zurück auf die linke Nadel geben, wieder 2 Maschen zusammen stricken und zurück auf die linke Nadel, bis zur letzten Masche  so weiter arbeiten
Fäden vernähen.

Das I-cord und die Tasche in der Waschmaschine auf 60°waschen, es ist wichtig das nach der Wäsche kein Maschenbild mehr zuerkennen ist!

Tasche auf einem passenden Schuhkarton trocknen lassen. Nach dem trocknen die Tasche so hinlegen das die langen Seiten aufeinander liegen. Mit einer Spitzen Schere nun ca. 2.5 – 3 cm von der linken und rechten Seite entfernt  durch beide Lagen ein Loch bohren. Das I-Cord nun durch die Löcher führen und die Enden zusammen Nähen.

 © Nicole Eggers-Runge  2006

Wenn Fragen sind könnt ihr sie gerne direkt an Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailNicole richten.

Vielen Dank für die Anleitung!


Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt