Stricknetz-Banner
   

Susans Kissenbezug

40 x 40 x 100 (40 Breit, 40 Hoch, 100% Wohlfühlen)
Wolle : 70 % Alpaka in grau und meliert, LL 100 m / 50 Gramm
Nadeln : 4,5 und 5 Knöpfe
Maschenprobe glatt rechts 10x10 cm : 20,5 Maschen und 27 Reihen
Verbrauch : ca 250 gr grau und 50 gr meliert
Wollquelle : Jens Olaf Koch

Das Kissen wird in zwei Teilen gestrickt. Der erste Teil ist in meliert und im Muster 9 Maschen links 9 Maschen rechts. Der zweite Teil ist in grau und meliert gestreift. Farbwechsel nach jeweils 6 Reihen.

Erster Kissenteil: 83 Maschen in meliert anschlagen. In der Rückreihe nach dem Anschlagen wie folgt einteilen: 1 Randmasche, 9 Maschen rechts/9 Maschen links fortlaufend wiederholen, 1 Randmasche In der 145. Reihe 5 Knopflöcher wie folgt stricken: in den rechten Musterstreifen die 3 mittleren Maschen abketten und in der nächsten Reihe wieder anschlagen.. In der 151. Reihe eine Bruchreihe stricken. Dabei werden alle Maschen durchgehend rechts gestrickt. Danach im Muster weiterstricken bis zur 156. Reihe. Hier wieder die Knopflöcher stricken. Dieser Teil des Kissens wird nachher umgeschlagen und gegengenäht. Nach der 160. Reihe alle Maschen locker abketten.

Zweiter Kissenteil: 82 Maschen in grau anschlagen. 6 Reihen grau/6 Reihen meliert rechts stricken. Immer wiederholen bis zur 73. Reihe. Die letzten 5 Reihen im Muster des ersten Teils stricken. Alle Maschen nach der 78. Reihe locker abketten. Kissen zusammennähen. Darauf achten, dass das gestreifte zweite Kissenteil unter die doppelte Knopflochblende des ersten Teils kommt. Knopflöcher fixieren. Knöpfe annähen. Aufs Sofa legen, anlehnen, Fertig!

©2002 Susan Brockmann, Veröffentlichung gleich welcher Art nur mit Genehmigung der Autorin.


Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt