Stricknetz-Banner
   

Ullas Sockenwollrestedecke

Wolle : Wie auch bei Annie's Restedecke alles, was an Sockenwollresten so zu finden ist. Allerdings habe ich die Reste dreifach verarbeitet, deshalb auch
Nadeln Nr. : 5,5
Verbrauch : je nach Größe der Decke
Wollquelle : Auch hier der bekannte Spruch: Das Resteregal und das des Nachbarn (Je nach Größe der Decke)
Die fertige Decke ist 1,05 m breit und 1,50 m hoch.

 

Ich habe 150 Maschen angeschlagen und 7 Reihen kleines Perlmuster 1 re, 1 li, in jeder Reihe versetzt) gestrickt.

Danach nur noch an beiden Rändern 6 Maschen im kleinen Perlmuster.

Der Innenteil glatt rechts.

Solange stricken, bis die gewünschte Länge erreicht ist,

wiederum 7 Reihen kleines Perlmuster und danach abketten.

Die neuen Reste, die ja immer unterschiedlich lang sind, habe ich jeweils mit der Russian Join Methode an den gerade zu Ende gehenden Faden angefügt, so gab es nur am Anfang und am Ende zwei Fäden zu vernähen! © ulla

 

Fragen bitte wie immer an den Autor


Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt