Stricknetz-Banner
   

Spitzenvarianten

Wie auch bei den Fersen, gibt es bei den Spizen jede Menge unterschiedliche Varianten. Ist mit Sicherheit für jeden was dabei.

Einfache Spitze

Hier werden in jeder Abnahmerunde jeweils die zweit- und drittletzte Masche rechts zusammengestrickt. Durch glatt rechts gestrickte Runden zwischen den Abnahmerunden formt man die Spitze. Nach der ersten Abnahmerunde strickt man 3 Runden glatt rechts. Nach den nächsten beiden Abnahmerunden je 2 Runden und nach Abnahmerunde 4, 5 und 6 jeweils eine Runde glatt rechts. Dann wird in jeder Runde abgenommen, bis nur noch je 2 Maschen auf der Nadel sind. Mit dem Faden durchziehen und vernähen.

Sternchenspitze

Hier wird über eine ganze Runde verteilt abgenommen. Hat man 60 oder mehr Maschen, strickt man jede 6. Masche mit der folgenden Masche rechts zusammen. Sind es weniger als 60 Maschen beginnt man mit jeder 5. Masche. Auf jede Abnahmerunde folgen entsprechend viele Runden glatt rechts. Also 6 bzw. 5 Runden. Dann folgt wieder eine Abnahmerunde, wobei die Abstände zwischen den Abnahmen jeweils um eine Masche verringert werden. Also, jede 5. bzw. 4. Masche mit der folgenden Masche zusammenstricken und anschließend wieder entsprechend viele Runden glatt rechts. In diesem Rhythmus weiter abnehmen, bis nur noch 8 Maschen vorhanden sind. Faden durchziehen, vernähen.

Runde Spitze

mit freundlicher Genehmigung von Heide Bernhard

Vielleicht nur mein eigen erfundener Name und euch schon ansonsten bekannt:

1. Reihe: die zweite und dritte Masche jeder Nadel zusammenstricken.

2. Reihe: glatt rechts.

ab 3. Reihe genauso, bis man die Hälfte der Maschen auf jeder Nadel hat.

ab dann in jeder Reihe am Anfang jeder Nadel zwei Maschen zusammenstricken bis man nur noch 8 Maschen im Ganzen hat. Mit dem Faden durchziehen und vernähen

Socken mit rechten und linken Spitzen

Hallo im Stricknetzforum sind ein paar Sockenspitzen vorgestellt worden ich hätte noch eine als Idee die ich mir alleine ausgedacht habe vielleicht veröffentlicht ihr sie ja. (Das machen wir natürlich sehr gerne - vielen Dank an Rosi Schnitker)

Ich stricke für mich immer linke und rechte Socken weil mein großer Zeh so lang ist komme ich mit den normalen Spitzen nicht klar.

1. Nadel: rechts stricken, zweit- und drittletzte Masche rechts zusammenstricken, letzte Masche rechts.

2. Nadel: erste Masche rechts, zweite Masche wie zum Rechtsstricken abheben, dritte Masche rechts und die abgehobene Masche überziehen. Rechts weiterstricken.

3. Nadel: rechts stricken

4. Nadel: rechts stricken solange wiederholen bis auf Nadel 1 und 2 nur noch 2 Maschin sind. Dann die Maschen von Nadel 2 und 3 gleichmäßig verteilen genauso wie die Maschen von Nadel 1 und 4 gleichmäßig verteilen. dann

1. Nadel: rechts stricken, zweit- und drittletzte Masche rechts zusammenstricken, letzte Masche rechts.

2. Nadel: erste Masche rechts, zweite Masche wie zum Rechtsstricken abheben, dritte Masche rechts und die abgehobene Masche überziehen. Rechts weiterstricken.

3. Nadel: wie 1. Nadel stricken

4. Nadel: wie 2. Nadel stricken Solange stricken bis nur noch 8 Maschen übrig sind. Diese entweder mit dem Faden zusammenziehen oder im Maschenstich zusammennähen. Weiterhin viel Freude am Stricken Rosi

Spitze Hanna

Man strickt die Abnahmen an der Spitze wie gewohnt, bis nur noch jeweils 4 Maschen auf jeder Nadel sind.

Runde wie gewohnt an der hinteren Ferse beenden (also vor der 1. Nadel)Dann noch eine Nadel stricken, damit der Faden an der Abnahme ist.

Dann nimmt man die Maschen von jeweils 2 Nadeln auf eine Nadel, so daß an dann zwei Nadeln gegenüber mit jeweils 8 Maschen hat.

Man wählt das so, daß die Abnahmen am Anfang und Ende der beiden Nadeln sind.

Dann schiebt man die Maschen vorsichtig jeweils an ein Ende der Nadel und piekst diese wieder sehr vorsichtig in das Loch hinein nach innen. Am besten mit der linken Hand von innen in den Socken und die Maschen festhalten. Das macht man mit der zweiten Nadel genauso, so daß nur noch die Enden der Nadeln oben rausgucken.

Vorsichtig nachschieben, sodaß die Maschen wieder mehr in der Mitte der Nadeln liegen.

Dann von innen die Nadeln festhalten und den Socken über die linke Hand stülpen und somit wenden.

Dann die Nadeln vorsichtig nachholen, sodaß der Socken komplett gewendet ist.

Diese jeweils 8 Maschen dann abwechselnd auf eine Nadel nehmen. Also 16 Maschen abwechselnd von der einen und der anderen Nadel.

Dann kann man die Maschen abstricken. D-h. zwei zusammenstricken, zwei zusammenstricken und drüberziehen, wieder zwei stricken und drüberziehen.

 

Mit freundlicher Genehmigung von Hanna aus Weiden!!

Erweitert von Susan

Schleudersternspitze

Das Original ist von Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKatie, die mir freundlicherweise genehmigt hat die Anleitung zu übersetzen. Bei ihr ist der Stern auch deutlicher zu erkennen.

64 M, 16 M pro Nadel.
1. Runde: 2 re, 1 li, bis 2 M vor Ende der Nadel str, 2 li zusammenstricken 
Runde 2, 4, 6, 8, 10 und 12 es werden alle Maschen rechts gestrickt
3. Runde: 3 re, 1 li, bis 2 M vor Ende der Nadel str, 2 li zusammenstricken 
5. Runde: 4 re, 1 li, bis 2 M vor Ende der Nadel str, 2 li zusammenstricken 
7. Runde: 5 re, 1 li, bis 2 M vor Ende der Nadel str, 2 li zusammenstricken 
9. Runde: 6 re, 1 li bis 2 M vor Ende der Nadel str, 2 li zusammenstricken 
11. Runde: 7 re, 1 li, bis 2 M vor Ende der Nadel str, 2 li zusammenstricken 
13. Runde: bis 2 M vor Ende der Nadel stricken, 2 li zusammenstricken 
Die 13 runde ständig wiederholen, bis noch 8 M übrig sind.

Faden abschneiden und durch die verbleibenden 8 Maschen ziehen und vernähen.

Wer mehr Maschen auf der Nadel hat kann entsprechend nach der 11. Runde verlängern.

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterTammina hat die Spitze auch gestrickt und uns ein Bild zur Verfügung gestellt. Hier kann man den Stern richtig schön erkennen.

Danke Tammina!!


Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt