Stricknetz-Banner
   

Strickkurs - Blenden

Einfach damit es schöner Aussieht

Bevor du die Maschen für die Halsausschnittblende aufnimmst, musst du die Schulternähte schließen. Maschen für Blenden werden von der rechten Seite des Gestrickes herausgestrickt. Ausnahme: Eine doppelte Blende, bei der die offenen Maschen im Steppstich von rechts aufgenäht werden. Diese arbeitet man um dem Rollen von glatt rechts Gestrickem entgegenzuwirken. Beginne beim Herausstricken von Blendenmaschen immer an einer Schulternaht und steche durch die ganze Randmasche, um den Strickfaden als Schlinge nach vorne durchzuziehen. Beim runden Halsausschnitt können durch das stufige Abnehmen kleine Löcher entstehen, die übergehst du beim Auffassen, sonst werden sie u. U. größer und sehen unschön aus. Grundsätzlich gilt, dass jede Masche breiter ist als hoch. Daraus folgt, für alle quer angestrickten Blenden (egal ob an einem V-Ausschnitt oder bei Jackenblenden), dass eine Masche mehr als eine Reihe abdeckt. Größtenteils gilt die Regel, dass 3 aufgenommenen Maschen 4 Reihen abdecken, auch wenn die Blende mit dünneren Nadeln gearbeitet wird. Man fasst also 3 Maschen auf überspringt eine Randmasche, fasst wieder 3 Maschen auf usw. Voraussetzung hierfür ist allerdings die richtige Randmasche. Am einfachsten arbeitet man den Auffassrand (s. Randmasche). Dadurch erhält man für jede Reihe eine feste Kettmasche.


Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt