Stricknetz-Banner
   

Faroese-Tuch

Wolle : alles was ihr mögt
Nadeln : die, die zur Wolle passen
(Daß mir diese Vorgabe aber auch peinlich genau eingehalten werden, gell?)

 

Lesen der Strickschrift:

Die Legende zu den Symbolen ist auf der Strickschrift angegeben.Grau und Rot dargestellte Maschen werden gestrickt. Gelb dargestellte Maschen werden nicht gestrickt. Die Rückreihen sind in der Strickschrift nicht dargestellt.

Anschlag:

40 M anschlagen im Perlmuster zurückstricken, dann in jeder Reihe (auch bei den Rückreihen) rechts und links 1 Masche zunehmen bis 48 Maschen erreicht sind.

Diese 48 Maschen wie folgt (am besten mit Maschenmarkierern) einteilen:
6 Maschen = Rand (Perlmuster)
3 Maschen = Dreieck (Strickschrift A)
30 Maschen = Keil (Strickschrift B)
3 Maschen = Dreieck (Strickschrift A)
6 Maschen = Rand (Perlmuster)

Danach nach den Strickschriften arbeiten und in der 284. Bzw. in der 226. Reihe abketten.

Wünsche:

Für alle die Spass daran haben einen eigenen Schal zu entwerfen habe ich die Tabellenblätter "Dreieck leer" und "Keil leer" hinzugefügt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese Entwürfe sowohl als Strickschrift und/oder Foto vom Schal zugeschickt bekomme.

Alle die den Schal nach meinem Entwurf stricken bitte ich auch um ein Foto des fertigen Stücks.

Dieser Schal ist mein eigener Entwurf und damit steht es mir frei, ihn jedermann für nicht kommerzielle Zwecke zur Verfügung zu stellen.

Die Einzelmotive stammen aus verschiedenen Quellen und wurden an diesen Entwurf angepasst.

Viel Spass beim Stricken und Entwerfen

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailDagmar Lutz

Übrigens:

Diese Schals besitzen Suchtpotential

 

Download der Originaldatei

faroese.xls

1.1 M

faroese.pdf

787 K

Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt