Stricknetz-Banner
   

Minisocke / Schlüsselanhänger

Viele Interessengruppen erkennen sich an gewissen Merkmalen. Die Strickerinnen erkennen sich an der Mnisocke am Schlüsselbund.

Material:

Sockenwollreste

1 Schlüsselring Durchmesser 14 mm

Häkelnadel Nr. 2

Stopfnadel

Doppelbettmaschine

 

Arbeiten:

An HNB 12 Nadeln am  und VNB 11 in Arbeitsposition bringen, Versatzhebel auf H. MW 2 ., Netzreihe mit Kontrastgarn oder Nylonfaden. Kamm und ein großes Gewicht einhängen.

Jetzt mit der Originalwolle einen Wickelanschlag durch die Netzmasche arbeiten. Beginnend in der vorderen Mitte. Darauf achten, daß der Faden so lange hängt, daß man im Anschluß noch die Befestigung daraus häkeln kann. Den Faden nach unten druchziehen. Ich gebe zu, da ist etwas Gepfriemel im Spiel.

Die 5 Maschen rechts der 0 von Hand abstricken.

Rundstricken einstellen und 35 Reihen stricken. Ferse arbeiten wie unter Sockenstricken beschrieben. Da man keine Fersenkrallen einhängen kann behelfe ich mir mit dem Arbeitshaken und ziehe damit die Socke nach unten um den nötigen Abzug zu haben.

13 Runden (=26 Reihen) stricken.

Für die Spitze dem 2er Decker jeweils eine Masche nach innen umhängen, eine Runde stricken, umhängen, ..., bis noch 4 Maschen am HNB und 3 am VNB (die mittlere Nadel hat 3 Maschen) vorhanden sind. Faden lange abschneiden und mit der Stopfnadel von den Nadeln nehmen und zusammen ziehen. Faden vernähen.

Nylonfaden oder Kontrastgarn aus der Socke ziehen.

Mit dem langen Faden 8 Luftmaschen arbeiten, den Schlüsselring befestigen und 8 feste Maschen in die Luftmaschen häkeln. Faden vernähen - fertig.

Ein schnell gemachtes, immer gern gesehenes Mitbringsel für groß und klein

 

Jetzt bookmarken:ask.com   blinklist   blogmarks   del.icio.us   digg.com   Furl   google.com   hype it!   LinkaGoGo   LinkaARENA   live.com   Mister Wong   MyLink.de   netscape   Technorati   Webnews   YahooMyWeb   YiggIt